Berufsvorbereitung

In jeder Schule sind im Rahmen des Bildungs-und Erziehungsauftrags die lebenspraktischen und berufsqualifizierenden Fähigkeiten besonders zu fördern. Dies kann nur gelingen, wenn vielfältige Maßnahmen frühzeitig und kontinuierlich durchgeführt werden.

Berufsvorbereitung

Berufsorientierung

Projekt "Job Tiger"

Unter professioneller Anleitung werden Schülergruppen der 9. und 10. Klassen fit gemacht, um den Anforderungen bei der Berufsbewerbung gerecht zu werden.

Schwerpunkte des Projekts:

    • Beratung und Anleitung bei der Erstellung
      von Lebenslauf und Bewerbungsunterlagen
    • Intensives Training von Bewerbungsgesprächen
    • Ausführliche Beratung zu Ausbildungsmöglichkeiten
Projekt "Job Tiger"

In den letzten Jahren nahmen Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen an diesem Projekt teil.
Viele von den teilnehmenden Schülern konnten einen Lehrvertrag abschließen.

Praxislernklassen

Jeweils in der Klassenstufe 7 wird eine Praxislernklasse gebildet, die bis zum Ende der Jahrgangsstufe 10 fortgeführt wird. Schüler dieser Klasse müssen im Wahlpflichtunterricht das Fach Wirtschaft – Arbeit – Technik (W – A – T) anwählen. In dieser Klasse erwerben die Schülerinnen und Schüler verstärkt Kompetenzen im praktischen Bereich.

Werkstatttage im überbetrieblichen Ausbildungszentrum Brandenburg / H. Friesack (ÜAZ)

Am Ende der Klassenstufe 8 findet ein einwöchiges Schnupperpraktikum statt. Anschließend arbeiten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 für 14 Tage in den Werkstätten des ÜAZ. Hier erwerben sie grundlegendes Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die vorrangig für die Bauberufe erforderlich sind. In jedem Berufsfeld wird an handlungsorientierten Projekten gearbeitet.

Werkstatttage im Ausbildungszentrum Götz der Handwerkskammer

Alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8, die sich nicht in der Praxislernklasse befinden, absolvieren ein 14 tägiges Praktikum in den Werkstätten der Handwerkskammer in Götz.

In der Klassenstufe 9 werden die gewonnen Erkenntnisse vertieft und erweitert. Die Schülerinnen und Schüler der Praxislernklasse arbeiten einmal pro Woche in ausgewählten Betrieben der Stadt.

Internationaler Bund
Berufsvorbereitung

Berufseinstiegsbegleitung Otto-Tschirch-Oberschule in Brandenburg

Ziel des Projekts
Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt dich:

    • beim Erreichen des Schulabschlusses
    • bei der Berufswahl durch Anleitung und Begleitung
    • bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz und beim Bewerbungsverfahren
    • in den ersten Monaten der Ausbildung